Ein Artikel der Redaktion

Im November 1935 neues Stadtoberhaupt Der NS-Bürgermeister hatte in Melle einen schweren Stand

Von Uwe Plaß | 26.04.2019, 12:35 Uhr

Manches ging nach dem Beginn der NS-Herrschaft ganz schnell. In Melle wurde Bürgermeister Hans Gerhard schon Anfang April 1933 seines Amtes enthoben. Man wollte einen genehmen Bürgermeister haben. Mit dem neuen Mann wurden die Machthaber allerdings auch nicht glücklich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden