Ein Artikel der Redaktion

Reit- und Fahrvereins Bruchmühlen. 242 Mitglieder in Meller Reitverein

Von PM. | 22.03.2020, 19:13 Uhr

Erst jetzt erhielten wir diesen Bericht aus Vor-Corona-Zeiten über die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins im Meller Stadtteil

Auf der Tagesordnung standen so einige wichtige Punkte. Allen voran: die Wahl eines neuen Vorstandes. Da schon im Vorjahr drei der Vorsitzenden mitgeteilt hatten, in diesem Jahr nicht wieder zur Wahl antreten zu wollen, gab es nun einige Posten neu zu besetzten. Dabei herrschte unter den anwesenden Mitgliedern große Einigkeit.

Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden mit großer Mehrheit in ihre Ämter gewählt. Brigitte Wiechert übernimmt das Amt der 1. Vorsitzenden, Claudia Diembeck ist nun 1. stellvertretende Vorsitzende und Melanie Weßler 2. stellvertretende Vorsitzende. Außerdem übt sie weiterhin das Amt der Jugendwartin aus. Geschäftsführer bleibt weiterhin Heinz Buschmann, die Kasse wird zukünftig von Kerstin Niewöhner geführt. Peter Kröger und Dirk Krüger sind ab sofort 1. und 2. Beisitzer.

Neue Abteilungsleitungen

Auch die Abteilungsleitungen Fahren und Voltigieren wurden in neue Hände gegeben: Siegfried Göhner und Alexandra Oldemeyer haben diese Aufgaben übernommen.

Heinz Buschmann berichtete vom sehr erfolgreichen Vereinsjahr 2019, von den drei immer wieder gut angenommenen Turnieren sowie von einigen Anschaffungen zur Instandhaltung der Reitanlage. Außerdem wurde mithilfe der Bürgerstiftung der Sparkasse Melle ein neues Voltigierpferd gekauft. Besonders hob Buschmann das umfangreiche Angebot an Reitunterricht hervor. Den Unterricht führt der Verein durch, und die Kurse erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Mitgliederzahl bleibt mit 242 weiterhin stabil.

Wichtiger Punkt: die Ernennung zweier Ehrenmitglieder: Theodor Pomikalek und Hermann Horst durften sich über Ehrenurkunden freuen.