Ein Artikel der Redaktion

„Touristikbranche am schlimmsten betroffen“ Viele Stornierungen für Reisebüros in Melle

Von Christina Wiesmann | 17.04.2020, 12:23 Uhr

Geschlossene Hotels und annullierte Flüge weltweit: Das Coronavirus macht Urlaubern aktuell einen dicken Strich durch die Rechnung. Wie erleben Meller Reisebüros gerade die Krise und was raten sie ihren Kunden in dieser Zeit? Wir haben nachgefragt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden