Ein Artikel der Redaktion

Jugendliche geschlagen und abgezogen Junger Meller wechselt aus der Haft in den Entzug

Von Michael Hengehold | 16.06.2020, 19:04 Uhr

Zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft hatte das Amtsgericht im Januar einen jungen Meller wegen zweier Strafttaten verurteilt. Einen Jugendlichen hatte er geschlagen, einen abgezogen. Der Meller ging in Berufung und erzielte am Montag einen Teilerfolg: Aus der Haft wechselt er in den Drogenentzug.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.