Ein Artikel der Redaktion

Kindgerecht und barrierefrei Warum die Schüler der Wiehengebirgsschule einen neuen Schulhof bekommen

Von Kirsten Muck | 07.11.2020, 07:00 Uhr

Was vor zwei Wochen noch ein Schulhof war, sieht nun eher aus wie ein Truppenübungsplatz. Erdhaufen, Steine, Mulden, dazwischen Radlader und Bagger: Im Moment gehört der Schulhof der Wiehengebirgsschule den Gartenbauern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden