Ein Artikel der Redaktion

Politiker aller Parteien empört 11.000 futsch: Wie konnte das Geld für Projekte in Melle "verschwinden"?

Von Kirsten Muck | 22.01.2021, 12:45 Uhr

Da eine Sitzung im Dezember coronabedingt ausgefallen ist, konnte der Ortsrat Melle-Mitte seine Restmittel nicht mehr für „Sicher und Sauber“ und die „Pflege der örtlichen Gemeinschaft“ vergeben. 11000 Euro sind jetzt futsch. Oder? Die Stadtverwaltung prüft derzeit, ob es nicht eine Ausnahme geben könne.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden