Ein Artikel der Redaktion

Ware verkauft und gegen Drogen getauscht Angeklagte klauen in Melle gezielt hochwertigen Schnaps – für den Lebensunterhalt

Von Michael Hengehold | 07.01.2021, 09:07 Uhr

Eingereist, nur um in Melle und der Region gezielt Diebstähle zu begehen? Die Staatsanwalt glaubt das von vier Georgiern, von denen zwei sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht Osnabrück verantworten mussten. Sie hatten dreimal in einem Meller Getränkemarkt hochwertige Alkoholika gestohlen. Wert: über 1700 Euro.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden