zuletzt aktualisiert vor

Missbrauchsvorwürfe: Anwalt sieht "Komplott"

Von

Von einem "Komplott zwischen Eltern und Kindern" spricht der Anwalt des suspendierten Lehrers an der Sandhorstschule in Bruchmühlen. Er hoffe angesichts der "dürren Beweislage", dass die Staatsanwaltschaft Osnabrück keine Anklage erhebt, so Rechtsanwalt Dr. Holger Rostek (Bielefeld).

Rostek vertritt die Interessen des Lehrers, der - wie berichtet - seit November vergangenen Jahres wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauchs von Schülerinnen suspendiert worden war. Gegen ihn waren mehrere Anzeigen von Eltern erstattet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN