zuletzt aktualisiert vor

Johann Mathias Seling Ein Mann mit sozialem Sendungsbewusstsein

Von Hermann Queckenstedt

Zum Geburtstag reinigte Steinmetz Sebastian Krämer die Marmorbüste Selings auf dem Osnabrücker Johannisfriedhof.Zum Geburtstag reinigte Steinmetz Sebastian Krämer die Marmorbüste Selings auf dem Osnabrücker Johannisfriedhof.

Osnabrück/Gesmold. Nach heutigen Maßstäben verlief die „Karriere“ des Johann Mathias Seling eher bescheiden. Immerhin verbrachte der gebürtige Gesmolder 34 Jahre als Kaplan der Osnabrücker Johanniskirche . Und doch war der vor 150 Jahren am 2. Dezember 1792 geborene Sohn eines Markkötters ein Glücksfall nicht nur für die Kirchengemeinde, sondern auch für die Stadt und das Bistum Osnabrück.

Die geistliche Laufbahn schien für Johan Mathias Seling keinesfalls vorgezeichnet: Wie sein Vater, der sich so ein Zubrot verdiente, erlernte er den Beruf des Spinnradmachers und verdingte sich bei einem Bauern. Glücklicherweise erkannte s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN