Ein großer Erfolg TSV Westerhausen: Erster Cup für Volleyballdamen

<em>Erfolgreich</em> bei einer Blockaktion war Anna-Lena Loske (in Schwarz) gegen den TuS Aschen-Strang.Foto: privatErfolgreich bei einer Blockaktion war Anna-Lena Loske (in Schwarz) gegen den TuS Aschen-Strang.Foto: privat

Oldendorf. Die Volleyballabteilung des TSV Westerhausen hat erstmals ein Turnier für Damenmannschaften ausgerichtet. In zwei Leistungsklassen wurden die Sieger des Westerhausener LVM-Cups ermittelt.

Der VfL Lintorf errang in der Leistungsklasse 1 mit drei Erfolgen den Titel, in der Leistungsklasse 2 setzte sich Bezirksligist TuS Nahne mit vier Erfolgen durch.

Die gastgebenden Westerhausener Damen entpuppten sich als freundliche Gastgeber und landeten in der Leistungsklasse 1 nach vier Niederlagen auf dem vierten Platz. Der Klassenkonkurrent vom VfL Oythe III bezwang den TSV mit 2:1 Sätzen und sicherte sich den dritten Platz.

Die kluge Spielplangestaltung brachte dann im letzten Spiel des Tages ein echtes Finale. Hier setzte sich der VfL Lintorf gegen den TV Schledehausen in einem tollen Spiel mit 2:1 durch und war somit Gesamtsieger in diesem Turnier.

Während des Turniers wurden die Spielerinnen von den Trainern und Mannschaftsführerinnen genau beobachtet, um anschließend die wertvollste Spielerin zu küren. Dieser Titel ging an Inga Kaschade vom TV Schledehausen vor Erika Weinmeister (VfL Lintorf) und Jana Zimmermann (TSV Westerhausen).

Alle beteiligten Teams hat es viel Spaß bereitet, an diesem Samstag zu spielen, und die Beteiligten freuen sich auf eine Neuauflage. Auch von den Teams der Bezirksliga und -klasse gab es ebenfalls positives Feedback.

Die fünf teilnehmenden Teams spielten zunächst zwei Runden bis zur Pause. Bis dahin hatten der TSV Westerhausen II und der TuS Nahne zwei Siege eingefahren. Auch das darauf folgende Spiel wurde erfolgreich gestaltet, sodass auch an diesem zweiten Turniertag die letzte Partie ein echtes Finale war. Der TSV Westerhausen war erneut in Geberlaune und unterlag mit 0:2. Somit war der TuS Nahne Gesamtsieger an diesem Tag. Den Titel der wertvollsten Spielerin heimste Carolin Timmermeister vom TSV Westerhausen ein.

Das Fazit der Turnierleitung: „Wir sind zufrieden mit dem Ablauf, hoffen im kommenden Jahr auf ein paar Gäste mehr und haben eine Menge gelernt!“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN