In der Vorrunde ausgeschieden TSV-Volleyballerinnen dennoch zufrieden

<em>Strahlemädels:</em> die jungen Volleyballerinnen des TSV Westerhausen.Foto: TSV WesterhausenStrahlemädels: die jungen Volleyballerinnen des TSV Westerhausen.Foto: TSV Westerhausen

Westerhausen. Nichts zu holen gab es für die Gastgeber bei den Volleyball-Jugendmeisterschaften. Und dennoch freuten sich die Talente des TSV Westerhausen über ein tolles Turnier.

Zwölf Mädchen- und vier Jungenteams kämpften kürzlich in Westerhausen in der Altersklasse U14 um den Titel des Regionsmeisters der Volleyballer im Raum Osnabrück. Für den TSV Westerhausen traten die Mädchen um Mannschaftsführerin Paulina Fe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN