Spielvereinigung Eicken Handball: Rapczinski neuer Trainer

Von Dr. Stephanie Uhlhorn

Meine Nachrichten

Um das Thema Melle Mitte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Foto: Ronald Wittek/dpaFoto: Ronald Wittek/dpa

Melle. Die SV Eicken hat Maik Rapcznski als neuen Trainer des Handball-Landesligisten vorgestellt.

Er übernimmt das Amt von Wolfgang Vollmer, der nach zwei Monaten gehen musste.

Rapczinski ist in der hiesigen Handballszene kein Unbekannter. Er war Trainer von Oberligist Bissendorf-Holte, bevor er zum Bundesligisten TuS N-Lübbecke wechselte und dort die B1-Jugend trainierte.

Am Dienstag hat er das Training der ESV besucht und Einzelgespräche mit den Spielern geführt. Diese haben teilweise in Bissendorf unter ihm gespielt.

Der 41-jährige Lehrer, der in Himmern (Wellingholzhausen) lebt, sei von der offensiven und variablen Ausrichtung der ESV angetan, berichtete Andreas Arens, Vorsitzender der Handballabteilung. „Maik Rapczinski glaubt, dass der Klassenerhalt möglich ist“, freute sich Arens.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN