Ein Artikel der Redaktion

Die Schwächsten bleiben draußen Zu wenig Wohnraum für Geflüchtete und arme Einheimische in Lotte

Von Angelika Hitzke | 20.06.2020, 12:30 Uhr

Ordnungs- und Sozialamtsleiterin Esther Kleina-Metelerkamp brachte es in der jüngsten Sozialausschusssitzung auf den Punkt: "Wir brauchen günstigen Wohnraum." Denn, so berichtete Lottes hauptamtlicher Flüchtlingsbetreuer Frank Negraßus dem ASSSK, Geflüchtete haben unabhängig von ihrem Status auf dem freien Wohnungsmarkt genauso wenig Chancen wie sozial schwache Einheimische.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche