Ein Artikel der Redaktion

Restplätze in Wersen noch frei Wer Weihnachten in Lotte essen gehen will, muss sich sputen

Von Angelika Hitzke | 16.12.2015, 14:30 Uhr

Wer Weihnachten oder Silvester ganz entspannt schön essen gehen und sich die Arbeit mit dem Selberkochen des Festmenüs sparen will, muss sich sputen: In den beliebtesten Restaurants der Gemeinde Lotte laufen die Reservierungen auf Hochtouren; die meisten Tische sind schon vergeben.

In Alt-Lotte müssen die Freunde gutbürgerlicher Kost wohl selbst zum Kochlöffel greifen, einen Catering-Service bemühen oder mit Pizza und Co. vorlieb nehmen: „Wir haben zwischen Weihnachten und Neujahr zu“, sagt Doris Knüppe vom gleichnamigen Hotel mit Restaurant. 

Bei Thomas Engel in den Ratsstuben Wersen ist zwar Heiligabend und Neujahr geschlossen, am 25. und 26. Dezember wird hier jedoch jeweils von 11.30 bis 15 Uhr ein festliches Weihnachtsbüffet aufgetischt - mit Fisch und Salaten als Vorspeisen und Entenbrust oder Rindfleisch als Hauptgang: „Restplätze gibt es aber nur noch am zweiten Weihnachtstag“, dämpft der Ratsstubenwirt Hoffungen, auch mit einer größeren Gruppe von Familienangehörigen noch einen großen Tisch zu ergattern. Das gilt auch für das große Silvesterbüffet am 31. Dezember von 18.30 bis 22 Uhr. Dazwischen sind die Ratsstuben am Sonntag, 27. Dezember, und am Dienstag, 29. Dezember, jeweils ab 17 Uhr normal geöffnet. Am 28. Dezember (Montag) ist das Restaurant geschlossen.

Das American Restaurant Tennessee Mountain in Wersen bittet zwar auf seiner Homepage noch um rechtzeitige Reservierung für „X-Mas“,ist aber am zweiten Weihnachtstag schon ausgebucht. Nur fürs Frühstück (Brunch-Büffet von 10 bis 14.30 Uhr) gebe es noch vier oder fünf freie Plätze, berichtet Michael Kreienbrink. Für das Brunch-Büffet am Sonntag, 27. Dezember, muss man auch schnell reservieren, um noch zum Zuge zu kommen.

Besondere Speiseangebote zum Fest gibt es hier übrigens nicht: Wir haben die ganz normale Karte, keine Specials.“

Eine Silvesterfeier gibt es hier nicht: „Wir haben am 31. von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Um 22.30 Uhr schließen wir wie seit 18 Jahren schon ab und gehen selber Silvester feiern“, sagt der Chef. Seine Crew hat bereits seit drei Wochen und noch bis zum Tag vor Heiligabend alle Hände voll zu tun mit Weihnachtsfeiern von Firmen und Vereinen – und kann nur am 24. Dezember und Neujahr ausruhen, wenn das American Restaurant geschlossen ist.

Wer sich noch schnell einen Platz sichern will, kann dies in den Ratsstuben unter Telefon 05404/ 914196 (ab 17 Uhr) und im Tennessee Mountain unter Telefon 05404/98383 (in der Woche ab 18 Uhr, sonst ab 17.30 Uhr) tun.