Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Raubüberfall auf Lotter Tankstelle Angestellte mit Messer bedroht

Von PM. | 01.07.2014, 16:33 Uhr

Am Sonntag wurde in Lotte die Tankstelle an der Ibbenbürener Straße überfallen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stürmte ein maskierter Mann gegen 22 Uhr in den Verkaufsraum, wo sich zu diesem Zeitpunkt die Angestellte und eine Kundin befanden.

Der Täter hielt ein Messer in der Hand und forderte die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Als diese offen war, griff der Räuber hinein und entwendete einen vierstelligen Geldbetrag. Danach flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Der Täter war etwa 1,75 Meter groß, schlank und 25 bis 30 Jahre alt. Er trug eine schwarze Kappe, einen schwarzen Pullover mit Reißverschluss und eine dunkelblaue Jeans. Auffallend waren die schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen und die dunkelblauen Schuhe mit neongrüner Aufschrift. Bei Tatausführung sprach der Räuber Hochdeutsch ohne Akzent.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Raubüberfall aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die den Täter gesehen haben oder sachdienliche Hinweise geben können. Diese nimmt die Polizei in Ibbenbüren unter Telefon 05451/591-4315 entgegen.