Ein Artikel der Redaktion

Kindertheater im Haus Hehwerth Maus auf Weltreise

Von Ursula Holtgrewe | 21.01.2013, 12:30 Uhr

Am 29. Januar geht es weiter mit dem Kinder-Theater-Programm Die zweite und letzte Vorstellung in dieser Saison ist am 5. März. „Wegen der vielen Karnevalsaktionen im Februar haben wir in dem Monat keine Theatergruppe im Haus Hehwerth gebucht“, erklärt Jugendpflegerin Bianca Scheibe. Sie rief gemeinsam mit ihrer Kollegin Ulla Tschauder die Theateraufführungen für Kindergarten- und Schulkinder ins Leben.

Am Dienstag, 29. Januar, um 15.30 Uhr gastiert im Haus Hehwerth, Bahnhofstraße 13, das Recker Figurentheater „Grinsekatze“ mit dem Stück „Liebe Grüße, deine Tilda“. Das Puppentheaterstück nach dem Buch „Tilda – Liebe Grüße, deine Tilda“ von Andreas H. Schmachtel handelt von der kleinen Maus Tilda Apfelkern, die sich auf große Weltreise begibt. Sie will herausfinden, wo es den besten Käse gibt, warum der Regenwald „Regenwald“ heißt und ob es auch in Japan Mäuse gibt.

Bei ihrer Weltenbummelei macht die Käsefreundin spannende Bekanntschaften auf allen Kontinenten. Folglich hat sie ihren Freunden zu Hause eine Menge zu berichten. Das verspricht witzigen, aufregenden und lehrreichen Spaß im Haus Hehwerth.

Nach der karnevalbedingten Pause geht es am Dienstag, 5. März, 15.30 Uhr, weiter, und zwar mit „Huckla und die total verrückte Sprachmaschine“ von der „Nimmerland Theaterproduktion“ aus Hannover. Damit haben die Organisatorinnen erstmals ein zweisprachiges Musical gebucht, denn Hexe „Huckla“ hat eine Freundin in England: „Witchy“. Sie hilft „Huckla“, die für den Hexenwettbewerb in England eine Sprachmaschine erfunden hat, die beim letzten Test im Englischmodus hängen bleibt. Die „Nimmerland Theaterproduktion“ ist speziell auf Grundschullehrpläne aufgebaut. Sie bietet Theaterstücke zu den Fächern Deutsch, Mathe, Religion, Englisch, Französisch und Musik. Partner sind beispielsweise der Verlag Langenscheidt und das Institut der Didaktik für Mathe und Physik der Uni Hannover.

Karten für die Vorstellungen im Haus Hehwerth gibt es zu je 3,50 Euro im Jugendtreff Bansen, der Alt-Lotter Grundschule, den Alt-Lotter Familienzentren evangelischer Kindergarten Noah und Awo-Kita. Tickets kosten an der Tageskasse 4 Euro. Gutscheine für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben können im Bansen eingelöst werden.