Ein Artikel der Redaktion

„Wäre Katastrophe, wenn wir zurück müssten“ Flüchtlingsfamilie aus Aserbaidschan will unbedingt in Lotte bleiben - doch darf sie auch?

Von Jessica von den Benken | 01.09.2022, 12:00 Uhr

Rund 4000 Kilometer liegen zwischen Lotte und dem Heimatland von Güney, Ceyhun und Emilia*. Die Familie kommt aus Aserbaidschan, musste dort um ihre Sicherheit fürchten. Gerne würden sie in Lotte bleiben. Ob das klappt ist noch unklar. Warum?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche