Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Feuerwehr dichtet provisorisch ab „Thomas“ ließ in Alt-Lotte Baum auf Dach fallen

Von Ursula Holtgrewe | 24.02.2017, 16:09 Uhr

Sturmtief Thomas erreichte in Lotte glücklicherweise nicht die vorhergesagte Stärke. Dennoch musste die Freiwillige Feuerwehr am Donnerstagabend gegen 20 Uhr zu einem Sturmeinsatz ausrücken.

In der Schumannstraße war ein Baum auf das Dach eines Einfamilienhauses gestürzt und hatte Ziegel zerstört. „Den Baum konnten wir händisch nicht entfernen. Aber die zerbrochenen Dachziegel haben wir herausgenommen und die Lücke mit einer Kunststoffplatte provisorisch abgedichtet, damit kein Wasser ins Haus laufen kann“, berichtete Lottes Wehrführer Volker Rapelius. Bei Sonnenschein tagsdrauf wurde der Baum dann entfernt. Weiterlesen: Sturm fegt über Osnabrück hinweg