Ein Artikel der Redaktion

Das plant „Lotte lebt auf“ Junge Familien wollen ihren Ort beleben und gründen einen Verein

Von Ursula Holtgrewe | 07.10.2022, 14:07 Uhr 1 Leserkommentar

Aus Protest gegen ein Bauprojekt in ihrem Ort schlossen sich junge Familien zunächst zur Interessengemeinschaft „Lotte lebt auf“ zusammen. Nach gut einem Jahr hat die Gruppe nun einen Verein gegründet. Woher kommt dieses Engagement, und welche Hürden müssen die Ehrenamtlichen nehmen?

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche