Doppelgold für „Alphamay“ Wersener Elektropop-Duo zweimal auf Platz eins

Von Erna Berg

Das Elektropop-Duo „Alphamay“ alias Cris Frickenschmidt links und Henning Hammoor gewinnt in zwei Kategorien. Foto: fotogra4bar.deDas Elektropop-Duo „Alphamay“ alias Cris Frickenschmidt links und Henning Hammoor gewinnt in zwei Kategorien. Foto: fotogra4bar.de

Lotte. Das Wersener Elektropop-Duo „Alphamay“ hat am Wochenende in der Siegerlandhalle beim Non-Profit-Kulturfestival ihr musikalisches Jahr mit zwei Titeln erfolgreich beendet.

D Cris Frickenschmidt (Musik, Stimme, Texte) und Henning Hammoor (Stimme, Texte) waren in diesem Jahr in zwei Kategorien in den Top 3 vertreten: „Beste Elektropopband“ und „Beste Gothic/Wave-Band“. Damit hatten sie sich für den Deutschen Rock-und-Pop-Preis nominiert, gehörten also sowieso schon zu den Besten.

Am Samstag wurden sie doppelt belohnt für ihren ganz besonderen Stil, einer Mischung von modernen Synthesizer-Klängen und 80-er Jahre Sounds: Sie räumten in beiden Kategorien ab und freuten sich mit ihren Lebensgefährtinnen, Freunden und Familien über „Doppelgold“, wie Cris voller Freude die Neue Osnabrücker Zeitung informierte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN