„Auf unserem Rasen wollen wir gewinnen“ Neues Grün, neues Glück für Lotte

Ob das gepflegte Grün für die Sportfreunde vorteilhaft ist, muss sich noch zeigen. Ohne einen neuen Rasen mit Heizung hätten sie aber gar keine Lizenz für die Dritte Liga bekommen. Foto: Manfred MrugallaOb das gepflegte Grün für die Sportfreunde vorteilhaft ist, muss sich noch zeigen. Ohne einen neuen Rasen mit Heizung hätten sie aber gar keine Lizenz für die Dritte Liga bekommen. Foto: Manfred Mrugalla

Lotte. Mit dem Spiel gegen Rostock am morgigen Samstag, 22. Juli (Anstoß: 14 Uhr), wird er offiziell eingeweiht: der neue Rasen der Sportfreunde Lotte im Frimo-Stadion.

Sorgen, dass das frische Grün beim ersten Heimspiel zum Auftakt der neuen Saison Schaden nehmen könnte, hat Sportfreunde-Macher Manfred Wilke nicht: „Den Rasen hätte man schon nach drei Tagen bespielen können“, sagt er. Mittlerweile liegt d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN