Dr. Said Jazra referiert „Syrien verstehen“ in Wersens „Kuchenwerkstatt“

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Syrien verstehen“, heißt der Informationsabend mit dem gebürtigen Syrer Dr. Said Jazra. Fotos/Collage: Manfred Will„Syrien verstehen“, heißt der Informationsabend mit dem gebürtigen Syrer Dr. Said Jazra. Fotos/Collage: Manfred Will

Lotte. „Syrien verstehen“ ist der Vortrag von Dr. Said Jazra in der Wersener „Kuchenwerksatt“ betitelt, den Manfred Will am 16. April, 19 Uhr, zugunsten der Bürgerstiftung Lotte organisiert hat.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. April. „Mit diesem Vortragsabend möchte ich die Bürgerstiftung abermals im Rahmen der Flüchtlingshilfe unterstützen“, betont Will. Er lernte den Arzt vor rund 32 Jahren kennen. Said Jazra, Jahrgang 1949, wurde im syrischen Homs geboren. Im Jahr 1963 kam er nach Deutschland und studierte in Heidelberg Medizin. Er war 12 Jahre Oberarzt im Osnabrücker Klinikum und 25 Jahre lang selbstständig praktizierender Chirurg. Ein Teil seiner Familie wohnt in Syrien und im Nahen Osten. Wer Syrien verstehen möchte, ist folglich in der Kuchenwerkstatt am richtigen Ort. Vorverkaufskarten zu je 5 Euro gibt es ab dem 1. April in der Wersener Rats-Apotheke und bei Schreibwaren Köhler in Halen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN