Gleise haben sich abgesenkt Bahnübergang in Alt-Lotte bis Donnerstag gesperrt

Von Ursula Holtgrewe

Der Bahnübergang in Alt-Lotte ist gesperrt. Foto: HoltgreweDer Bahnübergang in Alt-Lotte ist gesperrt. Foto: Holtgrewe

Lotte. Seit Montag ist der Bahnübergang in Alt-Lotte beidseitig vollständig gesperrt. Der Grund: Gleise haben sich im Bereich der Schranken gesenkt.

Die Schienen müssen dort ausgebaut, unterfüttert und wieder installiert werden. Voraussichtlich werden die Arbeiten am Donnerstag abgeschlossen sein. Ab Freitag wird es dem Vernehmen nach wieder freie Fahrt für den Straßenverkehr geben. Der Schienenverkehr bleibt weitgehend unbehelligt.