Benefiz-Nähen des Kunstkreises Duftsäckchen für die Orgelrenovierung in Alt-Lotte

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Dufte“ Idee: Über den Erlös von 320 Euro für die Duftsäckchen freuen sich (v.l.): Detlef Salomo, Manuela Kreyenberg und Claus Weidner. Foto: Ursula Holtgrewe„Dufte“ Idee: Über den Erlös von 320 Euro für die Duftsäckchen freuen sich (v.l.): Detlef Salomo, Manuela Kreyenberg und Claus Weidner. Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte. Mit einer, wie der Berliner sagen würde, „duften“ Aktion beteiligt sich der Kunstkreis Lotte an der Renovierung der Orgel in Alt-Lottes Dorfkirche. Die Idee, Duftsäckchen zu nähen und zu befüllen, kam gut an: 280 Euro erlöste der Verein beim Verkauf. Bei der Spendenübergabe an Pastor Detlef Salomo kamen weitere 40 Euro hinzu. Gleichfalls erfreulich: Die rund 19000 Euro für die Orgelsanierung sind fast erreicht.

Die Mitglieder des Kunstkreises saßen bei ihrem monatlichen Treffen im Haus Hehwerth zusammen. Nach der Begrüßung sagte der Vorsitzende Claus Weidner: „Mein Dank gebührt denjenigen, die mit fleißigen Händen die Duftsäckchen genäht und zweimal nach Gottesdiensten verkauft haben. Für die Restaurierung der Orgel haben wir 280 Euro eingenommen.“ Daraufhin rundete Salomo den Betrag auf 300 Euro auf, und auch Harry Hinz meldete sich mit gezücktem Portemonnaie zu Wort: „Ich gebe noch mal 20 Euro, weil wir nicht mitgenäht haben.“ Folglich stammen nun 320 Euro für die Renovierung der „Königin der Instrumente“ vom Kunstkreis.

Manuela Kreyenberg, die die „dufte“ Idee hatte und regelmäßig im Seniorenzentrum „Zwei Eichen“ mit den Senioren aktiv ist, räumte ein: „Der Erlös stammt auch aus dem Verkauf von Postkarten mit Motiven der Dorfkirche, die die ,Oldies’ gestaltet und die wir mit den Säckchen verkauft haben.“

„Bei dem edlen Wettstreit um Spenden für die Orgel sind wir fast am Ziel“, anerkannte Salomo, dass durch die zahlreichen Aktionen für das Instrument mit dem Korpus aus dem Jahr 1684 die rund 19000 Euro voraussichtlich zusammenkommen werden.

Doch es wurde nicht nur fröhlich geplaudert beim Kunstkreistreffen. Das nächste Vereinsprojekt wurde diskutiert und vorentworfen: Die Kreativen arbeiten an einem eigenen Banner.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN