Kunstkreis Lotte veröffentlicht Veranstaltungsübersicht – Eigenes Talent entdecken und fördern Süßes Herbstprogramm für Lotte

Pralinen handgemacht: Chiliflocken geben der süßen Verführung einen besonderen Pep. Foto: Ursula HoltgrewePralinen handgemacht: Chiliflocken geben der süßen Verführung einen besonderen Pep. Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte. Das Herbstprogramm des Kunstkreises Lotte liegt an verschiedenen Stellen in der Gemeinde aus. Bei Schmieden, Plastizieren, Malen und Co. können Kursteilnehmer eigene Talente fördern und entdecken.

„Wir haben uns an Bewährtes gehalten“, fasst der Kunstkreisvorsitzende Claus Weidner die Kursangebote zusammen. Mit Zeichenkursen für Erwachsene und Kinder sowie Modezeichnen für Mädel ab 13 Jahre ist Julia Martin wieder dabei. Ulrike Gressler bietet Malen mit Acrylfarben an. Plastizieren mit Ton vermittelt Heidrun Bailly. Heiße Eisen, selbstverständlich mithilfe einer Zange, fassen Interessierte beim Freiform-Schmieden an. Tipps dafür gibt Marcus Blom weiter.

Eine süße Sache wird in der Adventszeit das Herstellen von Pralinen. „Bei diesem Programmpunkt hat sich ein kurioser Druckfehler eingeschlichen“, sagt Weidner schmunzelnd. Unter Material stehe „Handschuhe und Schutzbrille“ mitbringen. Handschuhe sei ja noch irgendwie nachvollziehbar, aber Schutzbrille? „Ich vermute, da ist beim Layout eine Zeile verrutscht, denn in der Pralinenmanufaktur des Kunstkreises geht es ungefährlich zu. Allerdings ist es nicht ausgeschlossen, dass die fertigen Köstlichkeiten im übertragenen Sinn in die Augen stechen und Appetit anregen“, meint Weidner gut aufgelegt.

Er ist Ansprechpartner für die Kurse und vermittelt Kontaktdaten der Leiter. „Auf unserer Homepage steht das Programm in Kürze auch“, weist Claus Weidner hin auf www.lotter-kunstkreis.de.

Einen Ausblick auf das Jahr 2015 gibt er zudem. „Wir rechnen bei unserer Kunstausstellung vom 20. bis 23. März fest damit, dass diesmal die Aquarellys aus Lottes Partnergemeinde Lys-lez-Lannoy wieder dabei sind“, freut sich Weidner auf die künstlerische Facette der Partnerschaftspflege. Auch werde der Kunstkreis im kommenden Jahr erneut die Sommerkulturnacht ausrichten. „Aller Voraussicht nach erhalten wir dabei musikalische Unterstützung aus Lys“, verrät Weidner, der telefonisch unter 05404/919776 erreichbar ist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN