Ein Bild von Thomas Niemeyer
19.09.2014, 16:03 Uhr KOMMENTAR ZUM BÜNDNIS FÜR LOTTE

Folgerichtig

Kommentar von Thomas Niemeyer


Vor zehn Jahren hatte sich Rainer Lammers erst in einer Stichwahl durchgesetzt; unangefochten mit knapp 85 Prozent gelang ihm 2009 die Wiederwahl.

Damals trat kein Gegenkandidat an, weil Lammers parteiübergreifend Mehrheiten gebildet hatte und sich die Nicht-Roten untereinander nicht recht grün waren.

Das durch die personelle Erneuerung der CDU ermöglichte Aufeinanderzugehen von Schwarz, Gelb und Grün hat alles verändert. Die SPD sah sich häufig isoliert, ihr Bürgermeister verlor die Unbefangenheit bei der Mehrheitsbildung. Jamaika verteidigte Ende Mai seine Mehrheit und setzt seine Inhalte damit durch. Ein von ihnen gemeinsam getragener Bürgermeister würde dies erleichtern. Somit ist ein eigener Kandidat nur folgerichtig.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN