„Zappeltier“ bringt Kinder und Eltern in Bewegung Familienfest im SFL-Stadion

Von Ursula Holtgrewe

Schau mal, wer da krabbelt: Auch an junge Besucher haben die Sportfreunde beim Weltkindertag gedacht. Foto: HoltgreweSchau mal, wer da krabbelt: Auch an junge Besucher haben die Sportfreunde beim Weltkindertag gedacht. Foto: Holtgrewe

Lotte. Das Sportfreunde-Motto „Wir machen Kinder stark“ erhält am Sonntag, 14. September, 13 bis 17 Uhr, auch in diesem Jahr einen ganz besonderen Stellenwert. Anlässlich des Weltkindertags 2014 sind der Nachwuchs und dessen Familien eingeladen, sich im Stadion am Lotter Kreuz zu vergnügen. Besonderer Gast ist das „Zappeltier“, das sicher viele durch Frank und seine Freunden kennen. Es hat Musik zum Mitsingen dabei und bringt Groß und Klein in Bewegung.

Zwar ist der Weltkindertag erst am 20. September, aber aus organisatorischen Gründen richten die Sportfreunde ihre Angebotspalette eine Woche früher aus. Zahlreiche Helfer haben am Sonntag, 14. September, bis 13 Uhr den Fußballrasen in eine Bewegungslandschaft verwandelt. An Kleine im Krabbelalter und größere Kinder bis zu etwa zwölf Jahren ist mit unterschiedlichen Herausforderungen gedacht.

Beispielsweise gibt es ein Bällebad mit Tunnelgängen für die ganz Kleinen sowie Kletterfelsen, Street-Soccer, Hüpfburg und Bungee-Run für die Älteren . Überraschungen haben die Organisatoren überdies parat. Jedes Kind kann, wenn es mag, Grenzen erfahren und vielleicht sogar stolz überwinden.

Die drei Alt-Lotter Kindergärten Awo-Kita, Kinderland-Kita und evangelische Noah-Kita haben auch in diesem Jahr je etwas Besonderes in petto.

Des Weiteren stellen sich Abteilungen der Sportfreunde vor. Den Auftakt machen gegen 13.30 Uhr die Wavesy-Sportler in der SFL-Halle. Die Gruppe „Kreatives Kindertanzen“ tritt auf und erfreut die Besucher ebenso wie die Tänzerinnen von „Dance 4 Fans“. Gleichgewichtssinn zeigen die Einradfahrer, tänzerische Akrobatik die Cheerleader. Ein Schnuppertraining der Minikicker steht ebenfalls auf dem vielfältigen Programm.

Sofern es das Wetter zulässt, können Mutige sich auf dem „Fliegenden Teppich“ beweisen und versuchen, in engen Kurven nicht von der Plane zu rutschen. Voraussichtlich wird es sich Fußballobmann Manfred Wilke auch nicht nehmen lassen, als Pilot die Zugmaschine zu steuern.

Gegen 14 Uhr eröffnen der SFL-Vorsitzende Rolf Horstmann sowie Uli Fischer, Geschäftsführer des Kreissportbundes Steinfurt , und Lottes Bürgermeister Rainer Lammers das bunte Treiben.

Für den Kindertag haben die Sportfreunde erneut starke Partner: Den Kreissportbund, die Bürgerstiftung, die ihr Integrationsprojekt interessierten Besuchern näher bringen wird, die VR-Bank Kreis Steinfurt, die Volksbank Westerkappeln-Wersen und die Kreissparkasse Steinfurt.

Sie alle ermöglichen es, dass das „Zappeltier“ mit seinem Begleiter Hans-Hermann Hoppla musikalischen Spaß ins Sportzentrum bringt. Bei mitwippenden Füßen und klatschenden Händen wird es nicht bleiben: Alle Generationen werden fröhlich hüpfen und tanzen. Ach ja: Wie in den Vorjahren muss niemand Eintritt zahlen beim familienfreundlichen und sportlichen SFL- Weltkindertag .