Logopädie und Ergotherapie Neues Therapiezentrum in Lotte

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Praxisteam in einem der beiden Ergotherapieräume. Foto: Jannik ZeiserDas Praxisteam in einem der beiden Ergotherapieräume. Foto: Jannik Zeiser

Lotte. Das Therapiezentrum „Dialog“ hat am Sonntag seine Pforten in der Nummer 16 der Alt-Lotter Bahnhofstraße erstmals für Besucher geöffnet. Viele Neugierige sahen sich beim Tag der offenen Tür in den frisch fertiggestellten Praxisräumen um.

Karl-Heinz Homburg betreibt mit seinem Team in Westerkappeln bereits seit vielen Jahren erfolgreich ein Therapiezentrum. Mit der zusätzlichen Eröffnung in Lotte will er zahlreichen Klienten aus der Gemeinde die Fahrt nach Westerkappeln ersparen. „Etwa 39 unserer Klienten aus der Logopädie sowie 36 aus der Ergotherapie kommen bereits aus Lotte. Diese Leute können ab jetzt in diese Praxis kommen, sofern sie das möchten“, so Homburg.

Die Besucher am Tag der offenen Tür seien teilweise alte Bekannte vom Therapiebetrieb aus Westerkappeln, beobachtete der Praxisleiter. Aber auch viele „Neulinge“ aus Lotte ließen sich bei Kaffee und Kuchen durch die vier Therapieräume führen. Durchgehend positiv fiel die Resonanz auf die hellen und freundlich eingerichteten Zimmer aus. „Viele staunen, was in den Räumlichkeiten der alten Post entstanden ist.“ Zwei große Räume sind speziell für die Ergotherapie ausgelegt, die zwei weiteren für Logopädie. Aber auch andere Angebote können je nach Bedarf in der Lotter Einrichtung verwirklicht werden. Dazu zählen etwa Demenzberatung, Frühförderung, Psychomotorik und Psychotherapie.

Das „Dialog“-Team zeigte sich motiviert und zuversichtlich, in Lotte Fuß fassen zu können. Homburg hofft dabei auch auf eine Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung, mit deren Geschäftsführer Dieter-Joachim Srock er schon in Kontakt stehe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN