zuletzt aktualisiert vor

Lotter Ferienkinder bei den Wikingern auf der Waldbühne Kloste Oesede Tapfere Helden zum Anfassen

Von Carmen Echelmeyer

Wikingerchef Halvar zum Anfassen nah: Die Lotter Ferienkinder erlebten Abenteuer auf der Waldbühne Kloster Oesede. Foto: privatWikingerchef Halvar zum Anfassen nah: Die Lotter Ferienkinder erlebten Abenteuer auf der Waldbühne Kloster Oesede. Foto: privat

ech Lotte. Er ist schon fast 40 Jahre alt und immer noch ein naseweises Kind: Wickie, der Wikinger, war der Star auf der Waldbühne Kloster Oesede. Die CDU Lotte lud jetzt 35 Ferienkinder zur Fahrt nach Niedersachsen ein. Alle waren sich einig: Der kleine Helmträger ist ein wahrer Held – wenn auch mit einem Hasenherz.

Einmal nicht gezeichnet auf dem Bildschirm, sondern echt und hautnah kam er auf der Waldbühne daher: „Mein Freund Wickie“ ist das Kindermusical, das in diesem Festspielsommer der Hit in Kloster Oesede ist. Klar, dass sich auch die Lotter Ferienkinder dem Bann von Halvar, Tjure, Snorre und Co. nicht entziehen konnten.

Und alle Ferienkinder wussten es schon, als die Wikinger in Flake ablegten: Die nächste Falle ist nicht weit. Und richtig, kaum waren in Kloster Oesede die musikalischen Segel gehisst, waren die tapferen Mannen auch schon wieder in einer Notlage. Was für ein Glück, dass Wickie nach kurzer Überlegung und seinem berühmten Nase kratzen immer eine Lösung einfällt! Und wenn man schon einmal richtige Helden zum Anfassen hat, muss man das auch reichlich nutzen, und so kamen die Darsteller nicht ohne Autogramme von der Bühne.

Dabei stellte der fünfjährige Jan fest, dass Wikingerchef Halvar „eigentlich ja doch ganz nett ist“. Und Merle (7 Jahre) deckte auf, dass der dicke, gepiercte Bauch eines Kriegers gar nicht echt war.

Jonas merkte an, dass die Geschichte im Buch etwas anders sei, als sie auf der Bühne gespielt werde.

Das sei aber nicht schlimm, befand der große Bruder Markus: „Auch Michel in Tecklenburg ist etwas anders als im Buch gewesen.“

Montag im Ferienspaß:

9.30 Uhr: Abfahrt zur Ferienfreizeit Hameln (Treffpunkt Bansen, Alt-Lotte); 10 Uhr: Keilrahmen gestalten (Bansen); 16 Uhr: Inliner-Biathlon (Sit In, Wersen).