zuletzt aktualisiert vor

Erinnerungen an die Zeit der Beatles Konfirmanden von 1960 treffen sich zum goldenen Jubiläum in der Wersener Dorfkirche

Von Renate Lammers

Meine Nachrichten

Um das Thema Lotte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Jubiläumsfoto: Die Konfirmanden von 1960 trafen sich in der Wersener Dorfkirche. Foto: Renate LammersJubiläumsfoto: Die Konfirmanden von 1960 trafen sich in der Wersener Dorfkirche. Foto: Renate Lammers

Lotte. Der Palmsonntag war in Wersen diesmal ein ganz besonderer Sonntag. 41 ehemalige Konfirmanden aus drei Jahrgängen trafen sich nach 50 Jahren in der Dorfkirche wieder, um gemeinsam den Festgottesdienst zu feiern und sich beim anschließenden gemeinsamen Essen teils neu kennenzulernen.

„Sgt. Pepper’s lonely hearts club band“, dieser Plattentitel der Beatles zierte auch das Faltblatt zum Festgottesdienst zur Feier der goldenen Konfirmation. Die Beatles, Musikidole der damaligen Konfirmanden, und ihre Liedtitel waren denn auch Bestandteil der Predigt Jutta Kiquios. „Wie ist es im Alter?“, fragte die Pastorin von der Kanzel, „Wird sich jemand um uns kümmern?“ Paul McCartney schrieb mit 16 Jahren den Text zu „When I’m sixty four“. Die Konfirmanden sind nun in diesem Alter, haben in ihrer Konfirmandenzeit den Mauerbau erlebt, die Inbetriebnahme des ersten Atomkraftwerks, den Flug Juri Gagarins ins All, und haben unter dem strengen Regiment Pastor Strothmanns vieles auswendig gelernt. „Was ist da in Erinnerung geblieben, was vergessen?“, fragte die Pfarrerin. Auch darauf hatten die Beatles eine Antwort: „All you need is love.“ Der Posaunenchor Wersen, der die Goldkonfirmation bewährt musikalisch begleitete, hatte an diesem Palmsonntag seinen 75. Geburtstag. Doch wollen die Bläserinnen und Bläser dieses Jubiläum nachholen (wir berichteten). Außerdem sangen noch Sabine Schnepel und Stephanie Arlinghaus für die Goldkonfirmanden von der Orgelempore. Mit den Wünschen von Pastorin Jutta Kiquio, dass niemand im Alter allein sein möge, ließen die geehrten Damen und Herren den Tag beim gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus mit anschließender Kaffeetafel und reichlich Gesprächsstoff dann ausklingen.

Die Goldkonfirmanden des Jahrgangs 1960: Helga Büker, Friedrich-Wilhelm Havermeyer, Ursula Lötzke, Helmut Markus, Renate Seeberg und Heinz Tepe. 1961: Werner Berlekamp, Heinrich Determann, Irmgard Grube, Ingeborg Hecker, Hannelore Kapteina, Christel Kehr, Hans Korspeter, Inge Loske, Wilfried Melo, Helmut Schallenberg, Annette Schnarre, Friedel Schnarre, Walter Schnepel, Heino Schulz, Edeltraud Spellbrink und Walter Windmann. 1962: Fritz Ahlemeyer, Siegfried Aschemeyer, Walter Beiderwellen, Waltraud Dreßler, Günter Hilpert, Wolfgang Hindersmann, Friedel Hoffeld, Werner Kellermeyer, Werner Knevelkamp, Erich Krämer, Herbert Manowski, Hans-Jürgen Sackschewski, Horst Schnarre, Günter Schnepel, Wilfried Schulte, Heinz-Hermann Schwermann, Liesel Stiegemeyer, Werner Westermann und Rolf Westermeyer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN