Erst-, Zweit- und Boosterimpfung Wann und wo kann man sich im Kreis Steinfurt immunisieren lassen?

Ab Mitte Dezember wird am Flughafen Münster-Osnabrück wieder geimpft.Ab Mitte Dezember wird am Flughafen Münster-Osnabrück wieder geimpft.
dpa/Guido Kirchner

Steinfurt/Lotte. Der Wiederaufbau des Impfzentrums am Flughafen Münster Osnabrück ist in vollem Gange. Wenn alles nach Plan läuft, geht es Mitte Dezember wieder los. Die dezentralen kreisweiten Impfaktionen, die heute (26. November) starten, sind bereits alle ausgebucht.

Erst Abbau Ende September, jetzt Wiederaufbau - wer zahlt? Die Kosten für das erneute Einrichten des Impfzentrums am FMO tragen Land und Bund, teilt der Kreis Steinfurt auf Anfrage mit. Auf die Frage, warum das Impfzentrum erst ab und dann wieder aufgebaut wird, heißt es: "Letztlich war es eine Entscheidung des Landes NRW, die Impfzentren am 30. September zu schließen und keinen Stand-by-Betrieb vorzusehen. Ebenso hatte das Land in einem der letzten Erlasse die inzwischen eingerichteten koordinierende Covid-Impfeinheiten damit beauftragt, wieder vermehrt und ergänzend zum Regelsystem in das Impfgeschehen einzusteigen. Dem kommen wir mit der Wiedereröffnung des Impfzentrums nach."

Kosten noch unklar

Eine abschließende Aussage zu den Kosten für den Ab- und Aufbau könne man aktuell nicht treffen, da sich das Impfzentrum zurzeit im Wiederaufbau befinde. Der Flughafen biete jedoch bereits eine gute Infrastruktur für den Betrieb eines Impfzentrums. 

Impfaktion: Keine Termine mehr frei

Die heute, Freitag den 26. November, gestartete zusätzliche, flächendeckende Impfaktion des Kreises Steinfurt, die das Impfgeschehen im niedergelassenen ärztlichen Bereich ergänzt, ist ausgebucht. Bürger, die sich dazu über die Internetseite des Kreises angemeldet haben, werden an regionalen Standorten eine Coronaschutzimpfung erhalten. Im Rahmen der Impfaktion werde ausschließlich das Vakzin von BioNTech/Pfizer verimpft.  Weiter weißt der Kreis Steinfurt darauf hin, dass die niedergelassenen Ärzte umfassend und prioritär am Impfgeschehen teilnehmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN