Überflutung im Hungerwinter 1947 Wie Alice Wulfmeyer als Zehnjährige das Hochwasser in Wersen erlebte

Etwa bis zu diesem Loch habe im Frühjahr 1947 das Düte-Hochwasser gestanden, erinnert sich Alice Wulfmeyer. Sie war damals zehn Jahre alt.Etwa bis zu diesem Loch habe im Frühjahr 1947 das Düte-Hochwasser gestanden, erinnert sich Alice Wulfmeyer. Sie war damals zehn Jahre alt.
Ursula Holtgrewe

Lotte. Die Bilder der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz wecken bei Alice Wulfmeyer Erinnerungen an das Düte-Hochwasser in Wersen im Nachkriegswinter 1947. Wir haben die heute 83-Jährige am Ort des Geschehens getroffen.

Nach Kriegsende im Mai 1945 erging es Alice Wulfmeyer, geborene Wallmann, wie vielen Kindern jener Zeit: Der Vater, Schäfer in Wersen, war in Kriegsgefangenschaft. Die Mutter musste die damals Zehnjährige und ihre jüngere Schwester in der e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN