Kirche verteidigt Vorgaben Hohe Pflanzen unerwünscht: Ärger über Friedhofssatzung in Lotte

"Das ist ungefähr 1,50 Meter", zeigt Frank Volz, wie sehr die Scheinzypresse und nicht zum Grab gehörende Gewächse eingekürzt werden müssten nach Vorgabe in der neuen Evangelischen Friedhofssatzung."Das ist ungefähr 1,50 Meter", zeigt Frank Volz, wie sehr die Scheinzypresse und nicht zum Grab gehörende Gewächse eingekürzt werden müssten nach Vorgabe in der neuen Evangelischen Friedhofssatzung.
Ursula Holtgrewe

Lotte. Die neue Evangelische Friedhofssatzung in Alt-Lotte bereitet einem Grabpächter Verdruss: Er soll seine alte Bepflanzung auf 1,50 Meter stutzen. Warum hat er Widerspruch eingelegt? Und was sagt die Kirchengemeinde dazu?

Die Satzung Für den in Alt-Lotte aufgewachsenen Frank Volz sind die Befürchtungen der Kirchengemeinde nicht nachzuvollziehen: „Von der Grabstelle geht nach meiner Ansicht keine Gefährdung aus“, sagt er. Weil er weggezogen sei, habe er das z

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN