Im Niedringhaussee ertrunken Nach Badeunfall: 30-Jähriger Mann aus Lotte verstirbt im Krankenhaus

Von Frank Klausmeyer

Die Hilfe kam zu spät: Der 30-Jährige aus Lotte, der am Freitagabend aus dem Niedringhaussee gerettet und reanimiert wurde, ist im Krankenhaus verstorben.Die Hilfe kam zu spät: Der 30-Jährige aus Lotte, der am Freitagabend aus dem Niedringhaussee gerettet und reanimiert wurde, ist im Krankenhaus verstorben.
NWM-TV

Lotte/Westerkappeln. Eine traurige Nachricht: Der 30-jährige Mann, der am Freitagabend im Niedringhaussee zwischen Lotte und Westerkappeln ertrunken war, aber wiederbelebt werden konnte, ist wenig später im Krankenhaus verstorben.

Wie die Polizei am Sonntag bestätigte, erlag der 30-Jährige aus Lotte wenige Stunden, nachdem er ins Klinikum Osnabrück gebracht worden war, den Folgen des Badeunfalls. (function (){var intervalS3QCheck=false; var checkJS3Q=function (){if (

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN