Kein guter Stil Lotter CDU kritisiert Dringlichkeitsentscheidungen

Hat die Lotter Verwaltung Dringlichkeitsanträge als neues Instrument eines einfachen Handlings entdeckt? Die SPD wehrt sich gegen den Vorwurf, die Verwaltung würde es sich einfach machen. (Archivfoto)Hat die Lotter Verwaltung Dringlichkeitsanträge als neues Instrument eines einfachen Handlings entdeckt? Die SPD wehrt sich gegen den Vorwurf, die Verwaltung würde es sich einfach machen. (Archivfoto)
Erna Berg

Lotte. Vier sogenannte Dringlichkeitsentscheidungen sind in Lotte in diesem Jahr bereits gefallen. Aus Sicht der CDU-Fraktion ist das zu viel und kein guter demokratischer Stil, wie Georg Holtgrewe in der jüngsten Ratssitzung beklagte.

Zur Erklärung: Dringlichkeitsentscheidungen können dann gefällt werden, wenn die Einberufung des politisch gewählten Hauptausschusses nicht rechtzeitig möglich ist und die jeweilige anstehende Entscheidung nicht aufgeschoben werden kann, we

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN