Direkte Anbindungen fallen weg Warum die Lotter CDU die geplanten Änderungen der Buslinien R11 und 11 kritisiert

Die neuen Metrobusse der Linie M2 haben zu einem "überdimensionierten Fahrplanangebot" zwischen Wersener Straße und Osnabrücker Innenstadt geführt. Die Lotte-Linien R11 und 11 sollen deshalb ab Herbst anders fahren. (Symbolbild)Die neuen Metrobusse der Linie M2 haben zu einem "überdimensionierten Fahrplanangebot" zwischen Wersener Straße und Osnabrücker Innenstadt geführt. Die Lotte-Linien R11 und 11 sollen deshalb ab Herbst anders fahren. (Symbolbild)
Stadtwerke Osnabrück/Marco Hörmeyer

Lotte. Die Stadtwerke Osnabrück planen eine Veränderung der Buslinienführungen in diesem Herbst. Davon wird - so der aktuelle Plan - auch die Gemeinde Lotte betroffen sein. Die örtliche CDU ist mit dem Vorgehen nicht einverstanden und hat sich eingeschaltet.

Konkret geht es um die Buslinien R11 und 11. Ab Herbst sollen die aus Lotte stadtwärts fahrenden Busse in Osnabrück ab dem Sedanplatz über den Westerberg, die Lotter Straße und die Martinistraße den Neumarkt anfahren. Bisher führt die Route

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN