Auch Lotte und Westerkappeln betroffen Land NRW ändert Bestimmungen: Keine Corona-Impfung mehr für Partner

Ab Mai gelten im Kreis Steinfurt veränderte Impfregeln. (Symbolfoto)Ab Mai gelten im Kreis Steinfurt veränderte Impfregeln. (Symbolfoto)
dpa/Sebastian Willnow

Lotte/Westerkappeln. Das Land NRW hat weitere Regelungen zum Impfgeschehen getroffen: Die Partnerbuchung fällt weg, und Vorerkrankte und Kontakte von Pflegebedürftigen und Schwangeren können nun auch im Impfzentrum immunisiert werden.

Die Partnerbuchung für höchstpriorisierte Altersgruppen entfällt zukünftig, wie der Kreis Steinfurt am Mittwoch mitteilte. Bislang konnten höchstpriorisierte Altersgruppen gemeinsam mit einer nahestehenden Person geimpft werden. Dies ist be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN