Atterstraße noch länger gesperrt Fertigstellung des neuen Regenkanals in Büren verschoben

Nach der frostbedingten Zwangspause laufen die Pumpen jetzt erst wieder an. Hier wird am Durchlass des Grenzgrabens gepumpt, um die Voraussetzungen für den Anschluss des neuen, größeren Regenkanalrohrs aus der Atterstraße schaffen zu können.Nach der frostbedingten Zwangspause laufen die Pumpen jetzt erst wieder an. Hier wird am Durchlass des Grenzgrabens gepumpt, um die Voraussetzungen für den Anschluss des neuen, größeren Regenkanalrohrs aus der Atterstraße schaffen zu können.
Angelika Hitzke

Lotte. Eigentlich sollte die Kanalnetzerweiterung in der Atterstraße in Büren und Wersen Ende Februar fertig sein und der Verkehr demnächst dort wieder fließen. Daraus wird nichts, denn die kurze, aber heftige Winterepisode vor zwei Wochen sorgt für Verzögerungen bei den Bauarbeiten.

Seit Anfang November ist die Atterstraße zwischen Benzstraße/Professor-Porsche-Straße und Gärtnerweg für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt, weil die hydraulische Sanierung und Erweiterung der Regenwasserkanalisation hier in offener Bau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN