Steuerpflicht auch schon für Welpen Hundesteuer nicht gezahlt? Jetzt will die Gemeinde Lotte alle Hunde zählen

Auch kleine Hunde und Welpen ab drei Monate müssen beim Steueramt der Gemeinde angemeldet werden. Lotte plant eine Bestandsaufnahmen im Gemeindegebiet, um nicht gemeldete Hunde aufzuspüren und die Halter aufzufordern, die fällige Hundesteuer zu entrichten. (Archivbild)Auch kleine Hunde und Welpen ab drei Monate müssen beim Steueramt der Gemeinde angemeldet werden. Lotte plant eine Bestandsaufnahmen im Gemeindegebiet, um nicht gemeldete Hunde aufzuspüren und die Halter aufzufordern, die fällige Hundesteuer zu entrichten. (Archivbild)
Anke Schneider

Lotte. Wer einen Hund hat, muss Hundesteuer zahlen – egal, wie klein oder groß der Hund ist. Hundehalter, die ihrer Melde- und Steuerpflicht nicht nachkommen, müssen Bußgeld zahlen. Darauf weist die Gemeinde Lotte jetzt in einer Mitteilung auf ihre Homepage erneut hin.

Laut Hundesteuersatzung ist jeder Halter verpflichtet, seinen Hund innerhalb von zwei Wochen nach Anschaffung oder Zuzug unter Angabe der Rasse zur Hundesteuer beim örtlichen Steueramt anzumelden. "Neugeborene Hunde müssen innerhalb von zwe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN