Infizierte, Inzidenz und Tote Corona-Entwicklung: Kreis Steinfurt steht vor „schweren acht bis zehn Wochen"

Seit den Weihnachtsfeiertagen hat sich das Infektionsgeschehen im Kreis Steinfurt wieder verschärft. (Symbolbild)Seit den Weihnachtsfeiertagen hat sich das Infektionsgeschehen im Kreis Steinfurt wieder verschärft. (Symbolbild)
dpa/Marijan Murat

Lotte/Westerkappeln. In Lotte und Westerkappeln ist die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen seit einigen Tagen relativ konstant. Doch seit den Weihnachtsfeiertagen hat sich das Infektionsgeschehen im Kreis Steinfurt wieder verschärft, das belegt unter anderem die Zahl der gestiegenen Todesfälle.

Am Mittwoch, 6. Januar, liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Kreis Steinfurt bei 8155 (7988 am Vortag). In Lotte ist die Zahl der aktuell Infizierten auf 23 (+2) gestiegen; in Westerkappeln gibt es am Mittwoch noch drei aktuell In

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN