Frühzeitige Quarantäne Corona-Infektion: Wie Fußballer aus Lotte Schlimmeres verhindern konnten

Jeder kann dazu beitragen, dass keine Infektionsketten entstehen. Fußballer der dritten und vierten Mannschaft der Sportfreunde Lotte haben den Ball frühzeitig ruhen lassen, nachdem ein Corona-Verdachtsfall bekanntgeworden war. Die Mitspieler begaben sich frühzeitig und freiwillig selbst in Quarantäne.Jeder kann dazu beitragen, dass keine Infektionsketten entstehen. Fußballer der dritten und vierten Mannschaft der Sportfreunde Lotte haben den Ball frühzeitig ruhen lassen, nachdem ein Corona-Verdachtsfall bekanntgeworden war. Die Mitspieler begaben sich frühzeitig und freiwillig selbst in Quarantäne.
Sebastian Widmann/Getty-Pool/dpa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN