Barrieren an Fußwegen werden geprüft Nicht für alle passierbar: Lotter Servicebetrieb sieht Handlungsbedarf bei Umlaufsperren

Umlaufsperren wie hier am Zugang zum Spielplatz Cappelner Straße gibt es auch an vielen Fußwegeinmündungen in der Gemeinde. Sie sind manchmal kaum zu überwindende Hindernisse für Leute mit Fahrrad(anhänger), Kinderwagen oder Rollator. Von modernen Elektrorollstühlen ganz zu schweigen (Archivbild).Umlaufsperren wie hier am Zugang zum Spielplatz Cappelner Straße gibt es auch an vielen Fußwegeinmündungen in der Gemeinde. Sie sind manchmal kaum zu überwindende Hindernisse für Leute mit Fahrrad(anhänger), Kinderwagen oder Rollator. Von modernen Elektrorollstühlen ganz zu schweigen (Archivbild).
Angelika Hitzke

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN