Hofbesitzer liebt die Natur 800 Jahre Hof Strübbe in Lotte: Von Obstbäumen zur Tannenbaumzucht

Der Hof Strübbe kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die Hofstelle gibt es seit 1240, der Familienname Strübbe taucht erstmals 1344 auf.Der Hof Strübbe kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die Hofstelle gibt es seit 1240, der Familienname Strübbe taucht erstmals 1344 auf.
Hof Strübbe

Lotte. Idyllisch schmiegt sich Hof Strübbe an den Hagenberg, am Fuß des Hofes sieben Teiche und alter Baumbestand. Welche Geschichte der Lotter Hof durchlaufen hat und wie dort heute Tannenbäume gezüchtet werden, hat Holger Strübbe jetzt beim Herrenabend erzählt. Zu diesem hatte Pastor Detlef Salomo geladen.

Die Hofstelle gibt es seit 1240, der Familienname Strübbe taucht erstmals 1344 auf. „Hof Strübbe wurde wohl zu Zeiten des Osterberger Zisterzienserklosters gegründet“, führte Salomo in das Thema ein, 1357 werden „Hermanus und Wessselus Stru

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN