Nistkasten-Projekt im Kinderland Wersen Wie Lotter Kindergartenkinder Meisen helfen wollen

Eifrig und hochkonzentriert drehen Ebba und Lisa abwechselnd mir dem Akkuschrauber die Schrauben in die vorgebohrten Löcher im Holz. Foto: Angelika HitzkeEifrig und hochkonzentriert drehen Ebba und Lisa abwechselnd mir dem Akkuschrauber die Schrauben in die vorgebohrten Löcher im Holz. Foto: Angelika Hitzke
Angelika Hitzke

Lotte. Die Kleinen im Kinderland Wersen, dem Kindergarten an der Franziskus-Kirche, sind schon richtige Naturschutzexperten: Sie haben Futterglocken bemalt und füllen sie das ganze Jahr über auf, zudem säten die eine Wildblumenwiese aus. Jetzt haben sie in kleinen Gruppen Nistkästen für Meisen zusammengebaut.

Die Bausätze für die zehn Nistkästen, die unter Anleitung von Kindergartenleiterin Aileen Arens, Erzieherin Birgit Plümpe und Hausmeister Hermann Brandebusemeyer montiert wurden, hatte die Gemeinde bei den Ledder Werkstätten geordert. Insge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN