Verbandsversammlung in Ibbenbüren Trinkwasser in Lotte und Westerkappeln wird nicht teurer

Von Holger Luck

Der Trinkwasserpreis soll im Tecklenburger Land bis ins Jahr 2022 stabil bleiben. Fotos: dpaDer Trinkwasserpreis soll im Tecklenburger Land bis ins Jahr 2022 stabil bleiben. Fotos: dpa
dpa

Ibbenbüren/Lotte/Westerkappeln. Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) hält die Gebühren für Trinkwasser 2020 stabil. Für Wasserkunden war das sicher das interessanteste Ergebnis der Verbandsversammlung im Ibbenbürener Ratssaal.

Zwar werden die Gebühren für einen Hausanschluss um 60 Euro auf 1430 Euro angehoben. Der Preis für den Kubikmeter Frischwasser – derzeit 1,50 Euro – wird aber nicht erhöht. Und das soll – nach vorgestellter Gebührenkalkulation – voraussicht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN