Förderverein schenkte jeder Klasse ein Spiel 4500 Euro fürs Grüne Klassenzimmer der Bürener Grundschule

Spielen ist ein sinnliches Erlebnis wissen die Bürener Förderer an der Regenbogenschule Ute Thomas (von links), Irene Zerbian, Sebastian Musli, Jens Reitemeier, Sarah Breuer, Esther Sternberg, Michael Habermann und Bianca Montilla. Foto: Ursula HoltgreweSpielen ist ein sinnliches Erlebnis wissen die Bürener Förderer an der Regenbogenschule Ute Thomas (von links), Irene Zerbian, Sebastian Musli, Jens Reitemeier, Sarah Breuer, Esther Sternberg, Michael Habermann und Bianca Montilla. Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte. Mit verändertem Vorstand, leichter Mitgliederzahlerhöhung und die Finanzen im gut gefüllten Vereinssäckel im Blick, startet der Förderverein an der Bürener Regenbogengrundschule ins neue Vereinsjahr.

Beachtliche mehr als zehn Angebote initiierte der Förderverein für Schüler und deren Familien, listete die Vorsitzende Bianca Montilla im Jahresrückblick auf. „Der Spielenachmittag in der Aula war ein toller Erfolg. Es gab so viele Anmeldungen, dass die Firma Spieletraum ihr Personal aufstockte“, resümierte sie einen Klein und Groß begeisternden Nachmittag. „Wir haben dann auch jeder Klasse ein Spiel geschenkt. Das kam gut an, glaube ich“, ergänzte sie, bestätigt vom Nicken der Eltern.

Enormes Engagement an Bürener Grundschule

„Es ist ein Riesenprogramm, was Sie auf die Beine gestellt haben. Das beweist das enorme Engagement des Vereins“, lobte Schulleiterin Ute Thomas.

Einige Angebote wurden komplett, andere teilweise mit Vereinsfinanzen gestemmt. Dazu gehören beispielsweise in jeder Jahreszeit ein gesundes Frühstück und die Buskosten, wenn die Regenbogenschüler zum Osnabrücker Theater fahren. Rund 3500 Euro, darunter auch eine Spende der Kreissparkasse Steinfurt hat der Verein für alle Schüler und Schule im abgelaufenen Vereinsjahr ausgegeben. Zufrieden sind die Förderer, dass es mehr Beitritte als Austritte gab.

4500 Euro fürs Grüne Klassenzimmer

Kassenwartin Irene Zerbian berichtete, das satte Plus werde erheblich schrumpfen: „Wir planen rund 4500 Euro in das Grüne Klassenzimmer aus viel Holz auf dem Schulhof zu investieren, und zwar für den Architekten und die Materialbeschaffung. In dem Betrag ist bereits der Erlös von 1500 Euro aus dem Crowdfunding bei den Stadtwerken Osnabrück enthalten.“

Erfreut registrierte die Versammlung, dass das auch für 1000 Euro als zweckgebundene Spende für das Klassenzimmer im Freien vom Dübelerfinder-Unternehmen Fischer gelte und, dass das in Lotte ansässige Unternehmen Fuchs und Sanders Spezialschrauben für die Befestigung der Hölzer bereitstellt. Termine: die Samstage, 9. und 23. November.

Vorstandsumbesetzung

Wenige Überraschungen gab es bei den Vorstandswahlen. Bianca Montilla blieb im Amt – und erhielt als Dankeschön Motivations-Schokolade. Der stellvertretende Vorsitzende Michael Habermann zog sich zurück. Beisitzer Sebastian Musli rückte nach. Irene Zerbian blieb im Amt, gleichfalls Schriftführerin Sarah Breuer. Herzlich wurde Beisitzerin Petra Wolf verabschiedet. Dieser Gruppe gehören Ute Thomas, Esther Sternberg und Jens Reitemeier an. Michael Habermann bleibt dem Verein gleichfalls erhalten: Als Kassenprüfer unterstützt er Frank Breuer – und, weil es ihm ausdrücklich Spaß gemacht hat, auch Vereinsaktionen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN