JSG Büren/Piesberg/Halen schon auf Platz 3 Lotte U19-Kicker verspielen 3:0-Führung

Alamdar Mohamed (rotes Trikot) gewinnt viele Zweikämpfe im Mittelfeld und sorgt für Ballbesitz für Eintracht Mettingen. Foto: Rolf GrundkeAlamdar Mohamed (rotes Trikot) gewinnt viele Zweikämpfe im Mittelfeld und sorgt für Ballbesitz für Eintracht Mettingen. Foto: Rolf Grundke

Lotte. Fußball A-Junioren: Mettingen schlägt Laggenbeck, Lotte verspielt 3:0 Führung, Westerkappeln unterliegt knapp.

Bezirksliga 

VFL Senden – SF Lotte 3:3 (0:3) 

In der U19 Bezirksliga haben die Sportfreunde Lotte ein unnötiges 3:3-Unentschieden kassiert, nachdem sie im ersten Durchgang bereits mit 3:0 führten. David Dunst, Maurice Mickley und Gianluca Flavio Italiano schossen die 3:0-Führung im Stil einer Klassemannschaft heraus. Umso unverständlicher, dass der dann eingewechselte Sendener Ausnahmespieler Niklas Horst Castello nach der Halbzeit alle drei Tore schoss und Lotte nichts mehr gelang. Die Tragik, zwei der drei Treffer wurden erst in der Nachspielzeit erzielt.

Kreisliga A

Eintracht Mettingen – Cheruskia Laggenbeck 6:2 (3:1)

Noel Damer brachte die Eintracht früh in der siebten und 11. Minute in Führung. Laggenbeck wachte aber auf und spielte danach konzentrierter mit. In der 14. Minute konnte die Cheruskia den Anschlusstreffer erzielen. Mirko Baune stellte aber kurz vor der Pause den alten Abstand wieder her. Zwar konnte der Gast kurz nach der Pause den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen, aber Mettingen ließ nicht locker und erhöhte in der Schlussphase in dem mäßigen Spiel durch Fuchs, Baune und Glasmeyer noch auf 6:2. Einziger Trost für Laggenbeck, der Sieg ist etwas zu hoch ausgefallen.

JSG Westerkappeln/Velpe – SW Esch 2:3 (0:3)

Westerkappeln/Velpe verschlief die komplette erste Halbzeit, bis auf einen Lattentreffer von Pascal Zilke und lag beim Pausenpfiff schon 0:2 zurück. Nach dem Seitenwechsel dann der nächste Schock für die JSG, als sie in der 47. Minute den dritten Treffer kassierten. Zu spät kamen die Anschlusstreffer zum 2:3, für die Tim Schürkamp und Bastian Dölemeyer in der 62. Und 89. Minute sorgten. Gegen einen direkten Konkurrenten wäre ein Punktgewinn schon sehr wichtig im Kampf um den Klassenerhalt gewesen.

JSG Brochterbeck/Dörenthe/Ladbergen - JSG Büren/Piesberg/Halen 1:7 (1:3)

Nach einer Ohrfeige vom eigenen Justino Schober in der 2. Minute zum 1:0 für den Gastgeber spielte fortan nur noch die JSG Büren/Piesberg/Halen. Bis zur Halbzeit schoss die JSG eine 1:3 Führung heraus und erhöhte nach dem Wechsel noch auf 1:7. Dabei traf Schober mit seinem zweiten Treffer dann auch in das eigene Tor. Für die weiteren Tore sorgten Jannik Engelbert, Tom Latocha, Janic Voßgröne, Leon Hörnschmeyer und Kevin Greenall. Aufsteiger Büren klettert nach dem Sieg schon auf Rang 3 der Tabelle, direkt hinter Eintracht Mettingen und Tabellenführer Arminia Ibbenbüren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN