Drei Festtage auf dem Klausberg 400 frische Papierrosen fürs Osterberger Schützenfest

Fleißig sind die Osterberger Schützenfrauen dabei, 400 grün-weiße Papierrosen zu basteln. Foto: Ursula HoltgreweFleißig sind die Osterberger Schützenfrauen dabei, 400 grün-weiße Papierrosen zu basteln. Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte/Alt-Lotte. Am Donnerstag starteten Mitglieder im Schützenverein Osterberg von 1890 die Vorbereitungen fürs Jahresfest auf dem Klausberg von Samstag, 13. bis Montag, 15. Juli.

Rund 400 grüne und weiße Papierrosen drehte und band ein Teil der Schützenschwestern, während andere vorm Vereinsheim mit Buchsbaum die Deko für Königstisch vorbereiteten. „Ich habe 25 Jahre lang die Krone gebunden und binde nun die Girlande. Um die Krone kümmern sich die jungen Frauen“, berichtete Helga Hindersmann fröhlich.

Für den Königstisch binden Claudia Lagemann (von links), Petra Döhlemeyer, Birgit Lauter, Ursula Paesler, Helga Hindersmann und Gerda Kellermeyer Krone und Girlande. Foto: Ursula Holtgrewe


Wer wird König? Wie aus einem Mund antworteten Kassierer Jörg Siekkötter und Schriftführer Alfons Osterbrink: „Am Samstagabend bei der Proklamation werden wir einen haben – vielleicht.“

Jedenfalls erreichen der neue Hofstaat und die Besucher durch die von Schützenbrüdern mit dichtem Tannengrün verzierte Ehrenpforte den Festplatz auf dem Klausberg, sofern sie nicht die Stufen entlang des Münsterplatzes benutzen.

Jahrzehnte lange Erfahrungen beim Binden der Stäbe für die Ehrenpforte der Osterberger Schützen geben die Älteren an Jüngere weiter. Foto: Ursula Holtgrewe


Am Samstag, 13. Juli, beginnt gegen 17 Uhr das Königschießen von Erwachsenen und Kindern. Dem Senior zu Ehren feiern die Lotter Vereine Allgemeiner Schützenbund Botterbusch, Wersen und Lotte sowie der Bruderverein Leeden-Loose zu Partytakten von „fantasy-music“ den Königsball mit den Osterbergern.

Tags drauf treffen die Schützen mit dem neuen Hofstaat, dem Bruderverein und dem Spielmannszug Velpe gegen 16 Uhr auf dem Festplatz zum offiziellen Teil ein. Dort öffnet die Familie Urban als Festwirt um 14 Uhr die Zeltcafeteria. Die Noorkerländer Kapel verbreitet musikalischen Frohsinn.

Am Montag, 15. Juli, 15 Uhr, stehen beim Kinderschützenfest der Nachwuchs und dessen Majestäten im Mittelpunkt. Schminken, Dosenwerfen und weiterer Spielespaß sind vorbereitet. Gegen 18 Uhr installieren die Schützen die traditionelle Kletterstange, von deren Spitze sich Sportliche kleine Geschenke abzupfen können. Abends treffen sich die Osterberger zum Kehraus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN