"Sonst wären wir zum Ballett gegangen" Was neun Frauen in Lotte an der Feuerwehr fasziniert

Sie stehen bald allesamt ihre Frau bei Feuerwehreinsätzen in Lotte: Jana Duhme (von links), Nicole Janikulla, Katja Rahe, Svenja Ströker, Pia Brüggemann, Alina Weber und Maren Hoffeld. Foto: Ursula HoltgreweSie stehen bald allesamt ihre Frau bei Feuerwehreinsätzen in Lotte: Jana Duhme (von links), Nicole Janikulla, Katja Rahe, Svenja Ströker, Pia Brüggemann, Alina Weber und Maren Hoffeld. Foto: Ursula Holtgrewe
Ursula Holtgrewe

Lotte. „Frauen an den Brand-Herd“ wirbt das "Netzwerk Feuerwehrfrauen" für weibliche Mitglieder auch in Freiwilligen Feuerwehren. Aktuell stellen sich in der Gemeinde Lotte neun Frauen den Einsatzbereichen der Wehr: Retten, Löschen, Bergen und Schützen. Was fasziniert sie daran?

Übereinstimmend betonen die Frauen, es sei für sie selbstverständlich, sich ehrenamtlich für die Gesellschaft zu einzusetzen. Den anspruchsvollen Dienst in der Feuerwehr traten sie aus unterschiedlichen Gründen an. Start in der JugendwehrEs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN