Montag wieder Rudelgucken Handball-WM lockt Großväter in Wersens Jugendtreff

Ein voller Erfolg war das Rudelgucken des Handball-WM-Eröffnungsspiels im Wersener Jugendtreff Sit In. Es lockte Zuschauer aller Generationen an. Foto; Robert BuddeEin voller Erfolg war das Rudelgucken des Handball-WM-Eröffnungsspiels im Wersener Jugendtreff Sit In. Es lockte Zuschauer aller Generationen an. Foto; Robert Budde

Lotte. Das Eröffnungsspiel der Handball-WM hat am Donnerstag als „Rudelgucken“ im Wersener Jugendtreff „Sit In“ stattgefunden. Aufgrund des tollen Erfolges wird das Angebot fortgesetzt, teilt Treffleiter Robert Budde mit.

Zum Eröffnungsspiel seien mehr als zwei Dutzend Handballfans „vom Kleinkind bis zum Großvater“ gekommen, die den deutlichen Sieg des deutschen Teams feierten. Das freute natürlich die Organisatoren besonders und so wird jetzt von Spiel zu Spiel entschieden, welche Begegnungen auch weiter auf Großleinwand im „Sit In“ geguckt werden. Andere Partien, auch ohne Beteiligung des Gastgeberlandes, können innerhalb der Öffnungszeiten auf Wunsch auf einem der Fernseher im Jugendtreff verfolgt werden. Am Montag geht es um 18 Uhr mit dem Spiel Russland – Deutschland weiter, Einlass dazu ist um 17.45 Uhr. Beim Rudelgucken handelt es sich um eine Kooperation des Jugendtreffs mit den Lotter Handballern, namentlich Ingo Reichelt, sowie Ex-„Sit-In“- FSJler Daniel Holt. Die Handballer servieren in den Pausen Heißwürstchen. Dazu gibt es alkoholfreie Getränke zu schülerfreundlichen Preisen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN